Artikel

Produkt des Tages 04.05.11

Zeit für Andy Strauß. Unser heutiges Buch des Tages kommt von Andy Strauß. „Albträumer“ heisste es und ist bei U-Books erschienen. Das ganze ist ein Roman und nicht wie man hätte erwarten können eine Sammlung von Slam Texten….

über das Buch (ubooks.de):
Ein Reporter liebt eine Frau. Kurz darauf zündet sie sich an.
Dann passieren verschiedene Dinge. Ein Bär räumt in einer Discothek auf, ein echter Bär. Der Schützenverein rettet die Nacht. Irgendwie stecken alle unter eine Decke, sie ist kariert.
Am Ende passiert noch etwas Unerwartetes.

Der Roman, bestehend aus 24 Scherben oder Splittern, alle scharf, funkelnd und fesselnd wie Diamanten, erzählt die Geschichte einer Region, die abgehängt scheint vom nach Wohlstand und Mehr strebenden Deutschland. In diesem Landstrich, den die Zeit zu vergessen droht, zwischen Schraubenfabrik und Schützenverein, entfalten sich Schicksale und Geschichten, wie sie nur aus der Feder von Andy Strauß stammen können.

Pressestimmen:
«Gegen den Strich laufende Independent-Literatur mit einem Schuss anarchistischem Humor!» WDR 1Live
«Schreien ist möglich, Lachen auch, Weglegen hingegen gar nicht. Bitte lesen!» MDR Sputnik

Karl Dall über Andy Strauß:

Hier noch kurz der große Harry Rowohlt, der ein Gedicht von Andy Strauß liest (leider ist die Aufnahme qulität nicht sehr gut)

und zum Abschluß der Herr Strauß selbst: