Artikel

Elf Bücher könnt Ihr haben – Fußball EM Spezial Teil 4

Am 08. Juni 2012 ist es soweit, dann wird die Fußballeuropameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine in Warschau eröffnet. Damit Ihr auch wisst, wie das denn alles so funktioniert mit dem Fußball, haben wir für Euch die 11 „besten“ Fußballbücher bestellt. Dabei geht es uns nicht, um die „üblichen“ Fußballbücher, sondern um die ganz besonderen Perlen des gepflegten Balls. So und nun viel Spaß beim stöbern.

 

Vierter und letzter Teil

Der Keeper bin ich – Pedro Lenz (Roman)

www.bilgerverlag.ch

Der Keeper bin ich, ein Blockbuster der Schweizer Literatur 2010, wurde vom Dichter und Schriftsteller Raphael Urweider auf kongeniale Art ins Hochdeutsche übersetzt. Der Keeper, zurück aus dem Knast, in dem er mit kleiner Schuld und grossem Herzen einsass, erzählt. Er schwadroniert aus und um sein Leben als junger Mann in einem Dorf im schweizerischen Niemandsland. Der Keeper ist ein Schwätzer vor dem Herrn, ein ebenso naiver wie listiger Schelm, der im Erzählen lebt und nicht nur darin auch immer wieder zu Fall kommt.
Zurück in der Freiheit, auf wackligen Beinen, versucht der Keeper Kurs in halbwegs ruhigem Wasser zu halten. Er findet einen Job und verliebt sich in Regi, Kellnerin und Zentralgestirn seiner Träume. Glück macht sich breit, als sie mit ihm nach Spanien reist – weg aus der Tristezza ihrer beiden kleinen Leben. Doch die Handbreit zum Glück unter der Sonne des Atlantiks ist eine Handbreit zu viel.

Elf Freund müsst Ihr sein (Der Klassiker)

http://www.thienemann.de

Die Fußballmannschaft der Volksschule Berlin-Wilmersdorf möchte Berliner Meister der Volksschule werden. Ob es seinem Team und deren Trainer gelingt, das erzählt der bekannte Journalist und Sportreporter genauso spannend und lebendig, wie er auch seine Sport-Reportagen gestaltete. (Thienemann Verlag)