Artikel

Buch der Woche – 12.03.2012 bis 17.03.2012

Diese Woche haben wir mal wieder einen Comic als Buch der Woche. „Adagio“ heisst das gute Stück, ist von Maki Shimizu und stammt aus dem JaJa Verlag

Über das Buch (JaJa Verlag):

Wie ist das eigentlich, als freischaffende Künstlerin, Illustratorin und gefühlte Comiczeichnerin in Berlin
zu leben und zu arbeiten?

Die aus Japan stammende Maki Shimizu gibt in ihrem fast vollständig wahren autobiographischen
Comic-Debut einen Einblick in den Alltag einer kreativen Hauptstadt-Vagabundin. Da ist zum einen
die Ateliergemeinschaft Musenstube in Neukölln, in der Maki arbeitet und zum anderen ihr Privatleben
und WG-Alltag.

Was hier passiert, erzählt ADAGIO N°I authentisch und locker in kurzweiligen Episoden, beseelt mit charmanten Charakteren. Geführt wird der Leser von zwei Protagonisten, die die Autorin gebührend vertreten:

Dem coolen und manchmal etwas langsamen Kater Adagio, sowie der kecken und ziemlich chaotischen Maki-Maus. Beide zusammen sind in all ihrer Niedlichkeit und Genialität ideal dafür geschaffen, vom ganz normalen kreativen Wahnsinn in Berlin zu erzählen und davon, wie es ist, wenn man alles nicht so ganz eindeutig versteht.

Mit diesem 80-seitigen Comicbuch ist Maki Shimizu ein Meisterstück gelungen!

Hier noch ein kleines Beispiel: