Artikel

18

Heute ist Kinderbuchtag!
Und wenn das nicht schon genug wäre, nein, der Tom Wunram hat es sich nicht nehmen lassen, (Okay, er bekommt Kaffee und Ru(h)m) zwei der ganz vielen Kinderbücher mal genau unter die Lupe zu nehmen. Danke dafür!
Und hier seine Texte für „Der Kackofant“ und „Anderer Schuh, wo bist denn Du?“ (Blaulicht-Verlag).

Der Kackofant

Es gibt Kinderbücher, über die man auch als Erwachsener noch herzhaft lachen kann. „Der Kackofant“ gehört definitiv dazu. Herrlich unverkrampft und erfrischend unniedlich und voller Anarchie, zeigt uns der Kackofant, wie einfallsreich sich seine Defäkationsprodukte in allen Lebenslagen einsetzen lassen, immer unterlegt mit einem passenden Reim. Das ist originell und zum Brüllen komisch, und wer den sympathischen Dickhäuter mit seinem Klorollen-Rüssel nicht auf Anhieb in sein Herz schließt, der… hat wohl keins. Hier wird nicht der pädagogische Hammer geschwungen, auch wenn es am Ende des Buches eine klare Botschaft gibt, die aber glücklicherweise nicht allzu aufgesetzt wirkt. Ich habe das Buch bereits mehrfach verschenkt, und sowohl bei Kleinkindern als auch deren Eltern sowie kinderlosen Freunden und Bekannten sorgte der Kackofant immer für helle Begeisterung und Gelächter. Vielleicht auch gerade deshalb, weil er einfach anders ist und sich von den üblichen kitschig-harmlosen Kinderbüchern abhebt. Weiterhin lädt der Kackofant nicht nur bei Kindern dazu ein, sich weitere Situationen und Reime auszudenken, in denen seine Häufchen als Allzweckwaffe eingesetzt werden können. Kackofant ist Kult!!

Anderer Schuh, wo bist denn Du?

Aus dem Helmstedter Blaulicht-Verlag stammt das Buch „Anderer Schuh, wo bist denn Du?“ Hier sucht ein einsamer Schuh auf einer Mülldeponie nach seinem passenden Gegenstück und begegnet dabei vielen anderen einzelnen Schuhen, die zwar gern als Partnerersatz dienen würden, aber leider doch nicht geeignet scheinen. Natürlich findet unser Schuh zum Schluss doch noch sein Stück vom Glück…. Das Buch soll Kindern zeigen, wie beschwerlich die Suche nach dem passenden Partner manchmal sein kann, und dass wahre Freundschaft das Leben bereichert und manchmal näher liegt als man glaubt. Nur zu zweit kann man eben richtig glücklich sein. Eine Botschaft, die nicht nur für Kinder wichtig ist. Die Zeichnungen sind sehr schön, und die Texte in Reimen verfasst. Die beiden Autoren Claus-Wilhelm Kühnhold und Attik Kargar sind seit vielen Jahren als Texter und Zeichner aus diversen deutschen TV-Comedyformaten bekannt. Kargar wurde erst vor kurzem mit dem Comedypreis in der Kategorie „Beste Sketchcomedy“ ausgezeichnet. „Anderer Schuh, wo bist denn Du?“ ist ein sehr schönes Kinderbuch, an dem auch Erwachsene ihre Freude haben können.

Und hier noch viele viele weitere Kinderbücher und im Laden sind noch viel mehr. Kommen, staunen, schnappen!